Katastrophenschutz Delmenhorst
Profil News Kontakt Links


 

thw
THW Delmenhorst

drk
DRK Delmenhorst

dlrg
DLRG Delmenhorst

dfv
Feuerwehr Delmenhorst

malteser
Malteser Delmenhorst


Stadt Delmenhorst




 

Aufgaben des Zivil- und Katastrophenschutzes

Das System der staatlichen Notfallvorsorge umfasst zur Abwehr von Gefahren und Schäden durch Naturgewalten , technisches Versagen , menschliches Fehlverhalten, Terrorismus und militärische Bedrohung die Planung, Vorbereitung und Durchführung aller zivilen Maßnahmen, die zur Herstellung und Aufrechterhaltung der Versorgung und des Schutzes der Zivilbevölkerung einschließlich der Verteidigungsfähigkeit erforderlich sind.

Daher wird die Abt. Zivil- und Katastrophenschutz des Fachdienstes Feuerwehr der kreisfreien Stadt Delmenhorst als Untere Katastrophenschutz-Behörde (KatS-Behörde) bezeichnet und deckt folgende Aufgabenschwerpunkte ab:

Aufrechterhaltung der Regierungs- und Staatsgewalt

Evakuierungsplanung
Schutz von zivilen Objekten
Unabkömmlichkeits- ( UK )- Stellung
Abwicklung des öffentlichen Fernsprechverkehrs

Zivilschutz

Zusammenarbeit ziviler und militärischer Stellen
Erstellen und fortschreiben der Ortsbeschreibung
(Führungshilfe)
Schutz der Gesundheit
Sozialwesen

Katastrophenschutz

Helferrechtsangelegenheiten
Ausbildung der Helfer
Materialerhaltung bei Bundesfahrzeugen
Unterhaltung der KatS-Einrichtungen der Stadt
Katastrophenschutzpläne und Sonderpläne erstellen und
fortschreiben
Schutz von Kulturgut

Versorgung und Bedarfsdeckung

Wirtschaftssicherstellung
Ernährungssicherstellung
Wassersicherstellung

Verschlusssachenverwaltung

Private Organisationen

Die Stadt Delmenhorst arbeitet im Zivil- und Katastrophenschutz eng mit den Feuerwehren und verschiedenen Organisationen zusammen :

Technisches Hilfswerk
Deutsches Rotes Kreuz
Malteser Hilfsdienst
und der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft e. V.

Delmenhorst, 20. Juni 2001